Kranz vor Helgoland zu Wasser gebracht


Anlässlich des 100. Jahrestages der Versenkung des Kleinen Kreuzers "SMS Cöln"

am 28. August 1914, haben ehemalige Besatzungsangehörige der letzten Fregatte "Köln",

im Auftrag des "Freundeskreis Marineschiffe Köln e.V.", zum Gedenken einen

Kranz vor Helgoland von Bord des Seemannsschulbootes "Nordwind" am 18.07.2014 zu Wasser gebracht.

Zu Wasser gelassen hat den Kranz FKpt Thorsten Wiedemann, ex 1. Schiffseinsatzoffizier F211 "Köln"

und späterer Kommandant F207 "Bremen";

Seite gepfiffen hat Herr Walter Mallmann, ehrenamtlicher Mitarbeiter zum Erhalt der

"Nordwind" im Marinemuseum Wilhelmshaven.

Die Aufnahmen stammen von

Willy Bischof, Claus Patzelt und Michael Hödt.

 

27. August 2014, Feierlichkeiten


Seitenanfang